Meditation

Meditation kann als Möglichkeit gesehen werden, durch eine konkrete Aufgabe des Gehirns die Gedanken zur Ruhe zu bringen. Klassischerweise mit der Beobachtung der Atmung und / oder der Rezitation eines Mantras. Sicher bekannt ist dir das Mantra Om als Urklang oder auch Urlaut bezeichnet.

Innenschau:

Meditation ist ein tolles Tool zur Konzentration. Ein möglicher Weg, um dich aus den Turbulenzen deines Alltags herauszuholen. Du trittst bewusst zur Seite und öffnest ein Tor nach innen. Du schaffst dir einen Ort des Rückzugs.

Gedanke:

Ist Meditation aus Versehen in der falschen Rubrik gelandet? Gehört das nicht zum Yoga? Om! Natürlich ist Meditation ein Bereich, der in meinem Yogaunterricht enthalten ist und aus meinem Leben nicht wegzudenken. Visualisierung ist in der Meditation gängig und wird oft als Visualierungsreise angeleitet.

Vielfältige Möglichkeiten:

  • Tratak: Das Starren in eine Kerzenflamme oder auf ein Objekt um es dann mit geschlossenen Augen in dir zu visualisieren.
  • Geführte Mediation: sehr oft werden durch das Anleiten einer „Meditationsgeschichte“. Innere Bilder erzeugt.
  • Inspirationskarten sind eine weitere Möglichkeit, um in deine Innenwelt einzutauchen.

Reflektion:

Mittels der Visualisierung kann auch in der Meditation ein Anliegen, etwas, was in Schieflage geraten ist, eine für dich bessere Richtung einschlagen.

Meine Erfahrung:

Meditation fühlt sich für mich sehr lebendig an. Sie ist regelmäßig ein toller Verstärker meiner Kreativität. So oft habe ich für mich Wege und Möglichkeiten wahrnehmen können, die mir mein Alltagsdenken verwehrt hätte.

Alltagstauglich:

Verbinde mit deinem Einatem ICH und mit deinem Ausatem BIN. ICH einatmen. BIN ausatmen. ICH BIN in Verbindung mit deiner Atmung bringt dich, schwups in die Gegenwart. Vergangenheit für den Moment erledigt. Die Zukunft noch nicht da. 

Inspiration:

Es gibt eine unendliche Fülle an Literatur, CDs, Bücher, Karten. Schau, was dich anspricht. Wenn ich hier beginnen würde, wäre es eine endlose Liste, die dich eher überfordern würde, als nützlich zu sein.


Sich an den einfachen Dingen des Lebens zu erfreuen, bedeutet sein Leben zu genießen.

Japanische Weisheit

Google Logo
5.0 / 27 Bewertungen
Regina Schneider
vor 2 Monaten
Hausreinigung mit Sandra war ein Erlebnis welches sich nicht in Worte fassen lässt. Tolles Ritual mit Trommel, Rassel, Räucherwerk und vieles mehr, es haben sich viele Energien im Haus gelöst, fühle mich jetzt deutlich wohler. Danke Sandra
Google Logo Quelle Google
Rezensionen werden nicht überprüft
Carola Glogger
vor 4 Monaten
Google Logo Quelle Google
Rezensionen werden nicht überprüft
Daniel Kobliha
vor 6 Monaten
Wald Zauber: Faszination Kakao & Klang Das war total großartig. Es hatte was magisch & mystisches den Wald mal komplett neu erleben zu dürfen und seine Sinne zu fokussieren. Freue mich sehr wenn Manuela & Sandra diesen Zauber erneut aufleben lassen. Liebe Grüße Daniel
Google Logo Quelle Google
Rezensionen werden nicht überprüft
Birgit Mayer
vor einem Jahr
Ganz wichtige Termine in meinem Leben sind die Klangmediationen bei Sandra. Hier komme ich zur Ruhe, kann entspannen, mich erden und meine Energien sammeln. Erst letzten Mittwoch bin ich sehr ausgelaugt und erschöpft zur Meditation gekommen. In einer sehr bewegenden Stunde, die mich meine Erdung spüren ließ , aber auch meinen inneren Diamanten zum Strahlen brachte, hat in mir so viel Energie aktiviert, dass ich frisch und wach nach Hause ging.
Google Logo Quelle Google
Rezensionen werden nicht überprüft
Daniela Holler
vor einem Jahr
Klang & Stille bei Sandra ist jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis der besonderen Art. Von ❤️❤️ fürs ❤️. Zeit für mich. Tolle Teilnehmer. Gruppendynamik. Es lässt sich kaum in Worte fassen. Man muss es erLEBEN 💫
Google Logo Quelle Google
Rezensionen werden nicht überprüft